Notenpapier 1

»Notenpapier« ist ein neues Magazin der Musikhochschule Freiburg mit Beiträgen zu neuer und alter Musik. Die Ausgabe wurde gestaltet von Studentinnen und Studenten der Freien Hochschule für Grafik-Design und Bildende Kunst e.V. Freiburg.

Mit dem neuen Magazin möchte man zur Lektüre einladen. »Notenpapier« zielt auf eine allgemein interessierte Leserschaft.

In Ausgabe Nr. 1 verfolgt u.a. Ursula Benzing bei der Performance-Künstlerin Meredith Monk, dass Stimmexperimente zugleich Körperchoreographien sein können. Eine Veränderung des eigenen Körpergefühls beobachtet Silke Schwarz im Selbstversuch mit frühbarocker Gesangstechnik. Ihre praktische Erfahrung nutzt auch Carolin Fütterer, die die »Space-Notation« von Luciano Berio testet. Sven Hinz bietet in seiner Komposition »729 Momente« gleich ein offenes Konzept an, bei dem Leser/Spieler den Ablauf mit bestimmen.

Außerdem warten noch weitere Themen auf den Leser, der die Ausgabe für 10 Euro zzgl. Porto gegen Vorkasse bestellen kann.

Kontakt: Hochschule für Musik Freiburg, Telefon (07 61) 3 19 15 36, Fax (07 61) 3 19 15 42 und E-Mail: h.torres@mh-freiburg.de

Kommentieren