LiveMotion 2.0 angekündigt

Adobe Systems hat Adobe®LiveMotion™ 2.0 angekündigt, die neue Version des professionellen Werkzeugs für die Erstellung animierter Web-Grafiken und Flash-Inhalte. Mit Adobe LiveMotion 2.0 können Web-Designer und -Entwickler im Handumdrehen interaktive Inhalte und Animationen für das Web erstellen. Leistungsstarke und intuitive Design-Funktionen wie die optimierte Objekt-basierte Zeitleiste bieten umfangreiche kreative Gestaltungsmöglichkeiten. Zugleich lassen sich Produktionszeiten erheblich minimieren. Adobe LiveMotion 2.0 ermöglicht einen effizienteren Design-Workflow, denn das Programm ist eng mit den professionellen Adobe-Werkzeugen für Web-Design und dynamische Medien integriert, darunter Adobe Photoshop®, Adobe GoLive® und Adobe AfterEffects®. Dank der umfassenden Unterstützung von ActionScript kann Adobe LiveMotion 2.0 in bereits bestehenden Flash-Workflows problemlos eingesetzt werden, um dynamische, interaktive und animierte Inhalte in Formaten wie SWF und QuickTime zu erstellen. Adobe LiveMotion 2.0 für Mac OS (9.1, 9.2 und 10.1) und Windows (98, 2000, Me und XP) wird in der deutschsprachigen Version ab dem 1. Quartal 2002 erhältlich sein. Der Preis beträgt die ersten 120 Tage ab Erscheinen ca. EUR 270.- (CHF 310.-), danach etwa EUR 500.- (CHF 740.-). Das Programm wird auch Teil der Adobe Web Collection sein, deren neue Version 4.0 ebenfalls ab dem 1. Quartal 2002 verfügbar ist. Ein spezielles Adobe GoLive/LiveMotion-Paket wird ca. EUR 610.- (CHF 900.-) kosten.

Innovative Funktionen für Design und Erstellung interaktiver Inhalte

„Designer und Entwickler stehen bei der Gestaltung grafisch anspruchsvoller Web-Sites oftmals unter Zeitdruck. Dank der professionellen Skriptfunktionen von Adobe LiveMotion 2.0 können Sites mit hochwertigen Animationen und einer Vielzahl interaktiver Optionen in kürzester Zeit entworfen werden, ohne Kompromisse bei der künstlerischen Gestaltung eingehen zu müssen“, so Uwe Kemm, Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH in Unterschleißheim.

Neben der Unterstützung von ActionScript kann die gesamte Authoring-Umgebung mithilfe von JavaScript automatisiert und erweitert werden. Entwickler und Web-Spezialisten mit geringen Kenntnissen im Programmieren können dank der neuen Live Tabs-Funktion die Werkzeugpalette von Adobe LiveMotion um eigene Werkzeuge ergänzen. So können beispielsweise Tools zur Erstellung komplexer Skripten und Animationen sowie zur Optimierung sich wiederholender Aufgaben hinzugefügt werden. Der Werkzeugkasten zur Skripterstellung in Adobe LiveMotion ermöglicht Entwicklern eine umfassende Kontrolle der Kodes. So steht über den vielseitigen Skript-Editor die Option „Suchen und Ersetzen“ zur Verfügung. Programmsyntax kann farblich hevorgehoben werden, und Kodes lassen sich leichter verwalten. Weitere Funktionen von Adobe LiveMotion 2.0 sind der integrierte Vorschaumodus und der Skript-Debugger, mit dem Fehler auf Quellkode-Ebene gefunden und analysiert werden können. Der Debugger unterstützt Stoppbefehle und erlaubt Entwicklern, Zeile für Zeile zu überprüfen, um eventuelle Fehler zu isolieren und zu beheben.

Adobe LiveMotion ist eng mit Adobes Standardwerkzeugen zur Content-Erstellung integriert. Ein einziger Schritt genügt, um native, Ebenen-basierte Grafiken aus Adobe Photoshop und Adobe Illustrator in Objekte zu konvertieren, die direkt animiert werden können. Grafiken bleiben dabei weiterhin in ihren nativen Applikationen editierbar. Für die Gestaltung dynamischer und interaktiver Web-Sites können Designer Adobe GoLive 6.0 einsetzen, um mit Adobe LiveMotion erstellte Flash (SWF)- und QuickTime-Inhalte in HTML-Seiten aus Adobe GoLive zu integrieren. Zudem lassen sich Inhalte aus Adobe AfterEffects 5.5 in Adobe LiveMotion 2.0 importieren, dort interaktiv gestalten und für die Ausgabe im Web optimieren.

Preise und Verfügbarkeit

Adobe LiveMotion 2.0 für Mac OS (9.1, 9.2 und 10.1) und Windows® (98, 2000, Me und XP) wird in der deutschsprachigen Vollversion ab dem 1. Quartal 2002 für ca. EUR 500,- (CHF 740,-) erhältlich sein. Das Upgrade wird ca. EUR 130,- (CHF 190,-) kosten. Das Programm wird auch Teil der Adobe Web Collection sein, deren neue Version 4.0 ebenfalls ab dem 1. Quartal 2002 verfügbar ist. Adobe LiveMotion 2.0 ist darüber hinaus in einem Paket mit Adobe GoLive 6.0 zu einem Preis von ca. EUR 610,- (CHF 890,-) erhältlich.

Kommentieren