Termine für Designer

27.3.2014

Postdigitale Materialität

Vom Dialog des Handwerks mit den Optionen des Virtuellen

Die Hochschule Luzern – Design & Kunst lanciert den Begriff «Postdigitale Materialität» und umkreist ihn in der Publikation «No. 3», die Ende März in der Reihe «Die Nummern» erscheint. Der Fragestellung nach dem Postdigitalen, dem Umgang mit den Materialien und der gelebten Verbindung der beiden in Kunst und Design wird aus unterschiedlichsten Perspektiven und in inhaltlich und methodisch breiter Auseinandersetzung nachgegangen.

Präsentiert wird die Publikation am Donnerstag, 27. März 2014, um 18.00 Uhr, an der Baselstrasse 61B, Hochschule Luzern – Design & Kunst.

Mehr Informationen unter:

http://www.hslu.ch

Hinweis: alle Angaben ohne Gewähr für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit.