Termine für Designer

17.5.2011

War Upon Us

In einer audiovisuellen Echtzeit-Performance untersucht die Konzept- und Medienkünstlerin Alexandra Reill (Wien) gemeinsam mit dem Electronic Sound Composer DARKO* (Brüssel) die Rolle transnationaler Wirtschaften bei der Bildung von Frieden bzw. der Konstruktion von Krieg.

Entsteht Krieg oder wird Krieg gemacht? Wer profitiert von Krieg? Welche Rolle spielen dabei die Medien? Und inwieweit sind Menschen wirtschaftlichen oder politischen Kriegsinteressen ausgesetzt bzw. können sie auf Friedensbildung oder Kriegsplanung Einfluss nehmen?

Mehr Informationen unter:

http://www.mak.at

Hinweis: alle Angaben ohne Gewähr für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit.