Anzeige

Das gute Bild

Michael Preidel hat Photoshop-Aktionen für den professionellen Einsatz entwickelt. Die Kollektion trägt den Namen »Das gute Bild« und beinhaltet eine eigene Photoshop-Palette. Mit ihr lassen sich bequem Bilder optimieren.

Anstatt auf Effekthascherei zu setzen, liegt der Schwerpunkt der 37 Photoshop-Aktionen auf dem alltäglichen Einsatz in der Bildbearbeitung. Die Photoshop-Palette beinhaltet die Kategorien »Bild«, »Auswahl« und »Kreativ«, die jeweils Zugriff auf verschiedene Optimierungen oder Auswahlmöglichkeiten bieten.

So lassen sich z.B. helle Bereiche in einem Bild abdunkeln, stärker oder weniger gesättigte Bildbereiche getrennt voneinander verändern, Gradationskurven-Einstellungsebenen mit Ebenenmasken (basierend auf den gewünschten Helligkeitswerten) erstellen, Bilder mit Vignetten versehen und vieles mehr.

Eine schnelle und einfache Bildoptimierung kann man durch die 1-Klick-Optimierung erzielen. Hierdurch wird das Bild in den Lab-Farbmodus konvertiert und basierend auf dem Helligkeitskanal selektiv geschärft. Im Helligkeits-Kanal wird der Kontrast verstärkt und in den Farbkanälen die Sättigung angehoben. Über die Ebenen-Deckkraft lässt sich die Stärke der Effekte anpassen.

Auf der Website von Das gute Bild werden die Photoshop-Aktionen ausführlich mit Vorher-Nachher-Bildern beschrieben. Dort können interessierte Anwender die Aktionen-Kollektion für 14,99 Euro erwerben.

Kommentieren