eMail-Adresse auf Richtigkeit prüfen lassen

Leider gibt es in Flash keine spezielle Funktion, eMail-Eingabefelder auf Richtigkeit zu überprüfen. Abhilfe schafft hier ein Actionscript, das prüft, ob die Zeichen „@“ und „.“ eingegeben wurden und wenn ja, ob es sich hierbei um die richtige Stelle handelt:

1. Als erstes erstellt man wie gewohnt ein Formular zur eMail-Übertragung (Texteingabefelder und Button zum Senden etc.)

2. Als nächstes fügt man ein Textfeld hinzu, ordnet ihm eine Schriftfarbe zu und benennt es mit „error_txt“. Mit der rechten Taste auf das Textfeld klicken und „Eigenschaften“ wählen. Die Kästchen für „Bearbeiten deaktivieren“ und „Auswahl deaktivieren“ aktivieren.

3. Dem Sende-Button wird jetzt folgender Code zugeordnet:

Set Variable: „i“ = „0“
Loop While (i < Length (email))
If (Substring ( email, i, 1) eq „@“)
Set Variable: „emailat“ = i
End If
If (Substring ( email, i, 1) eq „.“)
Set Variable: „emailpunkt“ = i
End If
Set Variable: „i“ = i + 1
End Loop
If (emailpunkt<=emailat or emailpunkt = 0 or emailat = 0 or (emailpunkt - emailat) < 2 or (Length (email) - emailpunkt) < 2 or (Length (email) - emailpunkt) > 3 or emailat = 1)
Set Variable: „error_txt“ = „Bitte prüfen Sie Ihre Angaben.“
Else
Set Variable: „error_txt“ = „“ Go to and Play („senden“)
End If

Unter Go to and Play („senden“) legen Sie fest, zu welchem Frame der Flash-Film springen soll, wenn die eMail-Adresse vom User richtig angegeben wurde.

Fehlt im eMail-Feld z.B. das „@“ wird im Textfeld „error_txt“ angezeigt, dass die Eingabe überprüft werden sollte.

Kommentieren