Anzeige

Dubai Font

Dubai hat jetzt auch eine Schrift. »Dubai Font« soll lateinische und arabische Zeichen in harmonischen Einklang bringen. Die vier Schnitte wurden in Zusammenarbeit mit Monotype und Microsoft entwickelt und stehen online zum Herunterladen bereit.

Das Dubai-Font-Projekt wurde von Scheich Hamdan in Auftrag gegeben und vom Executive Council of Dubai in Partnerschaft mit Microsoft realisiert. Für die Gestaltung zeichnet sich ein Designteam von Monotype verantwortlich, das von Dr. Nadine Chahine geleitet wurde. Schon früh im Gestaltungsprozess hatte man damit begonnen, die lateinischen und arabischen Zeichen parallel zu entwickeln.

Die Schriftfamilie soll Modernität wiederspiegeln und das Stadtleben von Dubai reflektieren. Mit den vier Schnitten möchte man Barrieren durchbrechen und jedem ermöglichen, seine Gedanken und Empfindungen in ansprechender Form auszudrücken.

»Dubai Font« steht in den Gewichten »Light«, »Regular«, »Medium« und »Bold« zur Verfügung und kann direkt von der Website zur Schriftfamilie im Opentype-, TTF-Format sowie als Webfonts heruntergeladen werden. Zum Download ist die Angabe eines Namens und einer E-Mail-Adresse erforderlich.

Kommentieren