Die wirrsten Grafiken der Welt

Überall begegnen uns wirre Grafiken, die uns die Welt erklären sollen – meistens jedoch nur noch mehr Verwirrung stiften. Trendforscher, Datenverarbeiter, Linguisten, Wirtschaftsfachleute etc. geben immer neue abstruse Diagramme, Schaubilder, Schemata und mehr zum Besten. Gerhard Henschel präsentiert in diesem Buch seine Fundstücke.

Der Autor stellt bereits seit einigen Jahren auf der Wahrheitsseite der »taz« die wirrsten Grafiken der Welt in loser Folge vor. Vielfach wurde der Wunsch nach einer Buchfassung der Serie kundgetan.

Die vorliegende Publikation zeigt auf schockierende aber auch belustigende Weise, dass praktisch alles zum Gegenstand einer wirren Grafik werden kann. Sei es die Verflechtung der Stromwirtschaft, die Herkunft der Slawen, die Reizblase, der Untergang Roms, die Balzaktivitäten der Guppymännchen, der psychische Apparat, das Radfahren, die Apokalypse, das Sozialprodukt und vieles mehr.

Über den Autor

Gerhard Henschel, geboren 1962, lebt als freier Schriftsteller in Hamburg. Er veröffentlichte diverse Satiren, Sachbücher und Romane (u.a. Co-Autor von »Kulturgeschichte der Missverständnisse« und »Jahrhundert der Obzönität«).

Preis:
Ausführung:
Gebundene Ausgabe, 208 Seiten
Verlag:
Hoffmann und Campe Verlag
ISBN:
978-3455093872
Jetzt bestellen bei amazon.de

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz