Eric Meyer’s CSS

Eric Meyer erklärt dem Leser, wie man Probleme löst, die beim CSS-Entwurf plötzlich wie aus dem Nichts auftauchen. Ausgesuchte Beispiele werden vorgestellt, die aufzeigen, wie man CSS verwendet und warum bestimmte Methoden gewählt wurden.

Um die praxisnahe und alltagstaugliche Natur des Buches zu bewahren, wurde es in zehn Projekte aufgeteilt – jedes geht genau über ein Kapitel. Es kann beliebig von Projekt zu Projekt gesprungen werden, da jedes so geschrieben wurde, dass es so eigenständig wie möglich ist.

Mit ein paar Ausnahmen haben die Projekte selbsterklärende Namen. Beispielsweise nimmt sich das Projekt 1 (»Eine existierende Seite wird konvertiert«) eine Seite vor, die nur HTML-Markup und Pixel-GIFs verwendet, und konvertiert sie in reines CSS-Design, das für das Layout keine Tabellen, sondern Positionierung verwendet.

Die Projekte 2 und 3 decken einige recht grundlegende Projekte ab: Da wird eine Fotogalerie gestaltet und gezeigt, wie ein Finanzbericht besser aussehen kann als der Standard. Projekt 4 hebt die Messlatte ein wenig höher, indem gezeigt wird, wie Hintergründe auf kreative Weise genutzt werden können und wie relative und absolute Maße gemischt werden können, um Transparenz-Effekte zu erzielen.

Dann folgt in den Projekten 5 bis 7 als Kernthema die Verwendung von Listen auf verschiedene Weisen. Das erste dieser drei Projekte verwendet eine Liste von Links, um ein Menü in einer Seitenleiste zu erstellen und zeigt, zwei komplett verschiedene Layouts für die gleiche Liste. Das zweite Projekt dieser Trilogie nimmt eine Serie von verschachtelten Links und verwandelt sie in ein dynamisches Set von Drop-down-Menüs, die in den meisten Browsern funktionieren (und da ist der IE/Win mit von der Partie). Das letzte der drei Projekte erforscht die Verwendung der »Sliding Doors«-Technik, um eine Liste von Links in eine Reihe von »Tabs« umzuwandeln.

Die Projekte 8 und 9 drehen sich um das Styling eines Weblogs bzw. der dazugehörigen Homepage. Beim Projekt 10 wird ein Entwurf für den »CSS Zen Garden« genommen und die Applikation vom Design bis zum Markup durchgegangen.

Preis:
Ausführung:
Broschiert, 269 Seiten
Verlag:
Addison-Wesley
ISBN:
978-3827322968
Jetzt bestellen bei amazon.de

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz