Recht für Fotografen

Was darf man als Fotograf und was nicht? Welche Rechte hat man als Fotograf? Das Buch von Wolfgang Rau stellt verschiedene Aspekte des Foto- und Bildrechts anhand von praxisnahen Beispielen authentischen dar. Dabei werden Themen von der Sach- bis zur Personenfotografie beleuchtet.

Wolfgang Rau ist Rechtsanwalt und gibt Seminare zu Foto- und Bildrecht für Fotografen. Er ist außerdem Vizepräsident und Justiziar des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) e.V. und seit Jahrzehnten selbst passionierter Fotograf. In seinem Buch erklärt er die Rechtspositionen des Fotografen von zwei Seiten. Denn einerseits kann der Fotograf derjenige sein, der mit seinen Fotos aktiv die Rechte anderer verletzt. Andererseits ist in vielen Fällen der Fotograf auch selbst Betroffener, weil er in der Ausübung seiner Tätigkeit behindert wird oder seine Bildrechte durch andere verletzt werden.

Das Buch bietet eine systematische Darstellung des Teils des Urheberrechts, den man auch als Fotorecht bzw. Bildrecht bezeichnet. Es werden verschiedene Bereiche wie Panoramafreiheit, Hausrecht, Architektur-, Natur-, Landschaftsfotografie sowie das Recht am eigenen Bild erklärt. »Recht für Fotografen« enthält ergänzende Beispielfotos und Erklärungen, die die verschiedenen Sachverhalte noch einmal verdeutlichen.

In den acht Kapiteln werden die Themen »Urheberrecht«, »Natur, Architektur, Sachen und Tiere«, »Menschen«, »Foto- und Bildrecht im Internet«, »Rechte schützen«, »Vertragsrecht«, »Gewerblich fotografieren« sowie »Foto- und Bildrecht in Österreich und der Schweiz« behandelt.

Die mittlerweile zweite Auflage des Buches gibt den Rechtsstand von September 2013 wieder und hat einen Umfang von 436 Seiten.

Preis:
Ausführung:
Geb. Ausgabe, 436 Seiten
Verlag:
Galileo Design
ISBN:
9783836225809
Jetzt bestellen bei amazon.de

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz