Streetfotografie

In dem Buch möchte David Gibson helfen, urbane Momente einzufangen. Mit Vorschlägen aus 20 Projekten zu bestimmten Themen der Streetfotografie stellt der Autor Möglichkeiten vor, mit verschiedenen Stilmitteln zu experimentieren. Etablierte Street-Fotografen geben Ratschläge und Inspiration.

street-fotografie-abb1

Ob dunkel, exzentrisch oder humorvoll – Streetfotografie kann zeigen, dass das tägliche Leben sowohl ein wenig surreal und komisch als auch leicht melancholisch sein kann. Wie man die gewünschte Stimmung erzielt und wie man Momente passend einfängt, verrät David Gibson in seinem Buch.

street-fotografie-abb2

Hierzu werden diverse Bereiche und Techniken der Streetfotografie beleuchtet – von Betriebsamkeit, Ruhe, Sequenzen, abstrakten Motiven bis hin zu Stillleben reichen die Themen. Pro Kapitel beleuchtet der Autor verschiedene Projekte. Hilfreich sind hier vor allem die Tipps der erfahrenen Streetfotografen, die stichpunktartig das Wichtigste auf den Punkt bringen.

street-fotografie-abb3

Projekt 9 zeigt zum Beispiel, wie man bewusst mit Unschärfe spielt. Teile der fotografierten Bilderserie sind im Buch abgebildet. Projekt 11 experimentiert mit Schatten; und was beim Warten so alles passieren und vor die Linse laufen kann, zeigt Projekt 5. »Streetfotografie« stellt die Möglichkeiten auf der Straße zu fotografieren vor und bietet Inspiration für eigene Aufnahmen.

Das Buch, das im Verlag mitp erschienen ist, ist die deutsche Übersetzung von Gibsons Originalausgabe »The Street Photographer’s Manual«. Die Publikation hat einen Umfang von 192 Seiten und kann für 29,99 Euro im Handel erworben werden.

Preis:
Ausführung:
Broschiert, 192 Seiten
Verlag:
mitp
ISBN:
9783958451377
Jetzt bestellen bei amazon.de

Kommentieren