Vom Bauhaus beflügelt

Das Buch aus dem Verlag avedition erzählt die Geschichte der Hochschule für Gestaltung Ulm erstmals aus dem Blickwinkel der Persönlichkeiten, die sie bevölkerten. Mit bisher unveröffentlichten Material zu Otl Aicher, Inge Aicher-Scholl, Max Bill und Co.

Buch: Vom Bauhaus beflügelt Inhaltsverzeichnis vom Bauhaus-Buch

1953 hatte Inge Scholl gemeinsam mit dem Grafiker Otl Aicher und dem Bauhaus-Schüler Max Bill die Ulmer Hochschule für Gestaltung gegründet. An der HfG trafen sich Menschen, die nach dem Faschismus etwas Neues, Eigenes beginnen wollten und sich nach einem gemeinsamen Leben in Freiheit und mit einer demokratischen Grundordnung sehnten.

Bauhaus - Revolution Bauhaus Veranstaltungsrat um 1955

Das Buch, das anlässlich der Ausstellung »Wir demonstrieren« (im HfG-Archiv vom 14. Juli bis 4. November 2018) erschienen ist, zeigt bisher unveröffentlichtes Material aus dem Bauhaus-Archiv und deren Gründer. Der Leser erhält eine Inneneinsicht aus den Blickwinkeln von Studenten, Dozenten, Besuchern, Fans und Kritikern.

Außerdem findet man auch noch mehr Infos über die bekannten Produktdesigns, die unter anderem für Braun, Lufthansa, Olivetti oder Kodak entstanden sind.

Bauhaus Ausstellungen Bauhaus Otl Aicher gewinnt

»Vom Bauhaus beflügelt« ist ein Lesebuch für Bauhaus-Fans und Interessierte der HfG Ulm, die noch mehr über dessen Geschichte erfahren möchten. Für 29 Euro ist das Buch im Fachhandel erhältlich.

Preis:
Ausführung:
Geb. Ausgabe, 256 Seiten
Verlag:
avedition
ISBN:
9783899862867
Jetzt bestellen bei amazon.de

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz