Breaking News – Making News – Faking News

bis 24.07.2022

Die Ausstellung setzt sich anhand zahlreicher Exponate aus 600 Jahren Mediengeschichte kritisch mit Lügen und alternativen Fakten auseinander und beleuchtet dieses hochaktuelle Phänomen in seiner historischen Dimension.

Zu sehen sind Exponate vom 15. Jahrhundert bis heute. Von der Schedel’schen Weltchronik von 1493, in der für verschiedene Städte dieselbe Darstellung verwendet wurde, über die kontroverse Diskussion über „Lust und Nutz“ des neuen Mediums Zeitung im 17. Jahnhundert bis zu strategisch eingesetzten Falschmeldungen im Zuge der letzten US-Präsidentschaftswahlen 2020.

Eröffnung: 29. April 2022
Ausstellungsdauer: 1. Mai bis 24. Juli 2022

Hinweis: alle Angaben ohne Gewähr für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit.