Copy & Paste: Wiederholung im japanischen Bild

bis 26.07.2020

Wiederholen und Kopieren gelten in der japanischen Kultur als Grundlagen für künstlerisches Schaffen.

In der Ausstellung „Copy & Paste. Wiederholung im japanischen Bild“ geben über 100 Skizzen, Farbholzschnitte, Hängerollen, Bücher und Stellschirme aus der Ostasien-Sammlung Einblick in die Grundlagen der japanischen visuellen Kultur in der späten Edo- (1603–1868) und der Meiji-Zeit (1868–1912).

Ausstellungsdauer: 27. März bis 26. Juli 2020

Hinweis: alle Angaben ohne Gewähr für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit.