In anderen Räumen. Environments von Künstlerinnen 1956–1976

bis 10.03.2024

Die Gruppenausstellung »In anderen Räumen. Environments von Künstlerinnen 1956—1976« beleuchtet die grundlegenden Beiträge von Frauen zur Geschichte der Environments.

Es werden Werke von elf Künstlerinnen aus drei Generationen Asiens, Europas sowie Nord- und Südamerikas präsentiert: Judy Chicago, Lygia Clark, Laura Grisi, Aleksandra Kasuba, Lea Lublin, Marta Minujín, Tania Mouraud, Maria Nordman, Nanda Vigo, Faith Wilding und Tsuruko Yamazaki. Kuratiert von Andrea Lissoni und Marina Pugliese mit Anne Pfautsch.

Ausstellungszeitraum: 08.09.23 – 10.03.24

Hinweis: alle Angaben ohne Gewähr für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit.