Johanna Reich – Die gestohlene Welt

25.-25.02.2018

Die rasant voranschreitende Digitalisierung und mediale Vereinnahmung unserer Alltagswelt sind zentrale Themen der in Köln lebenden Videokünstlerin und Trägerin des LVR-Frauenkulturpreises Johanna Reich.

Ihr widmet das Max Ernst Museum Brühl des LVR vom 25. Februar bis zum 8. April 2018 eine umfangreiche Ausstellung »Johanna Reich – Die gestohlene Welt«.

Hinweis: alle Angaben ohne Gewähr für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit.