Schriftenliste neu laden

Wer oft mit Schriften arbeitet kennt das Problem: Photoshop ist gestartet, mehrere Fenster sind geöffnet und nun soll eine neue Schrift aktiviert werden. Im Fontmanager wird diese ordnungsgemäß als aktiviert angezeigt, in Photoshop ist der Font jedoch weit und breit nicht zu sehen. Photoshop muss neu gestartet und die in Arbeit befindlichen Dateien gespeichert werden.

Mit einem kleinen Trick kann man den Neustart von Photoshop ganz einfach umgehen: klickt man mit dem Textwerkzeug bei gedrückter Shift-Taste auf die Arbeitsfläche, werden alle Schrifteninformationen automatisch neu geladen. Der neue Font steht nun einsatzbereit zur Verfügung.

Dieser Trick funktioniert mit älteren Versionen von Photoshop.

Kommentieren