eMail-Adresse auf Richtigkeit prüfen lassen

Leider gibt es in Flash keine spezielle Funktion, eMail-Eingabefelder auf Richtigkeit zu überprüfen. Abhilfe schafft hier ein Actionscript, das prüft, ob die Zeichen „@“ und „.“ eingegeben wurden und wenn ja, ob es sich hierbei um die richtige Stelle handelt:

1. Als erstes erstellt man wie gewohnt ein Formular zur eMail-Übertragung (Texteingabefelder und Button zum Senden etc.)

2. Als nächstes fügt man ein Textfeld hinzu, ordnet ihm eine Schriftfarbe zu und benennt es mit „error_txt“. Mit der rechten Taste auf das Textfeld klicken und „Eigenschaften“ wählen. Die Kästchen für „Bearbeiten deaktivieren“ und „Auswahl deaktivieren“ aktivieren.

3. Dem Sende-Button wird jetzt folgender Code zugeordnet:

Set Variable: „i“ = „0“
Loop While (i < Length (email))
If (Substring ( email, i, 1) eq „@“)
Set Variable: „emailat“ = i
End If
If (Substring ( email, i, 1) eq „.“)
Set Variable: „emailpunkt“ = i
End If
Set Variable: „i“ = i + 1
End Loop
If (emailpunkt<=emailat or emailpunkt = 0 or emailat = 0 or (emailpunkt - emailat) < 2 or (Length (email) - emailpunkt) < 2 or (Length (email) - emailpunkt) > 3 or emailat = 1)
Set Variable: „error_txt“ = „Bitte prüfen Sie Ihre Angaben.“
Else
Set Variable: „error_txt“ = „“ Go to and Play („senden“)
End If

Unter Go to and Play („senden“) legen Sie fest, zu welchem Frame der Flash-Film springen soll, wenn die eMail-Adresse vom User richtig angegeben wurde.

Fehlt im eMail-Feld z.B. das „@“ wird im Textfeld „error_txt“ angezeigt, dass die Eingabe überprüft werden sollte.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz