Anzeige

Typografie im Netz – Der Gedankenstrich

Häufig werden für Gedankenstriche einfache Trennzeichen (Divis „-„) verwendet, die die Lesbarkeit oder das Text-Verständnis beeinträchtigen.

Für die korrekte Darstellung des Gedankenstrichs können folgende Sonderzeichen eingesetzt werden:

$ndash; einfacher Gedankenstrich
$mdash; langer Gedankenstrich

Davor und dahinter stehende Wörter werden je durch ein Leerzeichen getrennt.

Kommentieren