Extensis: Portfolio 8

Extensis hat die Version 8 von Portfolio für Windows und Macintosh angekündigt. Die neue Version bietet eine Reihe von Workflow-Funktionen, die eine Organisation und Weiterleitung von Dateien in visuellen Katalogen und auf Basis von Metadaten erlauben.

Portfolio 8 verfügt über integrierte Funktionen für die Verfolgung von Dateien im Workflow. So können nun Voreinstellungen für die Katalogisierung den im Rahmen der automatischen Synchronisierung überwachten Ordnern zugewiesen werden. Dokumente können mit vordefinierten Metadaten Katalogen zugefügt werden und durch bloßes Ablegen in Ordnern auf dem Fileserver durch den Workflow gereicht werden. Dabei verfolgt Portfolio den Status eines Jobs und hilft, die entsprechenden Dateien den Mitgliedern der Arbeitsgruppe zur Verfügung zu stellen.

Die neue Funktion »schnelle Katalogisierung« soll die Effizienz steigern. Sie stellt die Dokumente im Katalog dar und die Anwender können damit arbeiten, während weitere Schritte der Katalogisierung im Hintergrund ablaufen. Außerdem kann Portfolio nun automatisch angelegte Previews für die Erstellung von CDs, DVDs, Websites und für E-Mails nutzen.

Die Galeriefunktion von Portfolio bietet nun die Möglichkeit so genannter »privater Galerien«, auf die nur die Personen zugreifen können, die sie angelegt haben. Neu sind auch die »Notizblock-Galerien«, mit denen Dokumente z.B. für Selektionen oder den Druck gesammelt werden können.

Weitere Informationen zur Software sind auf der Website zu finden. Dort wird auch eine 30-Tage-Testversion zum Downloaden angeboten.

Kommentieren