Formosa Forms

Ab dem 1. Oktober 2014 präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die Sonderausstellung »Formosa Forms – Design trends in technology and lifestyle from Taiwan«. Sie zeigt rund 100 Exponate aus Taiwan und illustriert das zeitgenössische Designverständnis der einst »Ilha Formosa« genannten Insel im West-Pazifik.

Skulpturale Leuchten, leistungsfähige Notebooks oder unterhaltsame Gadgets: Millionen von Menschen rund um den Globus nutzen die Innovationen des Inselstaats im West-Pazifik, ohne zu wissen, dass ihre täglichen Wegbegleiter von dort stammen.

Die Sonderausstellung dokumentiert anhand ausgewählter taiwanesischer Designs aktuelle Gestaltungsentwicklungen aus den Bereichen Technologie und Lifestyle. Die Exponate sollen gleichermaßen den Kontrast und die Symbiose von Tradition und Moderne zeigen und das zeitgenössische Designverständnis taiwanesischer Hersteller und Gestalter verdeutlichen.

Zu den Objekten, die Besucher im Red Dot Design Museum Essen hautnah erleben, zählen unter anderem Fahrräder und dazugehörige Accessoires, Innovationen aus dem Bereich der Computertechnologie und mobilen Kommunikation, Leuchten, Lifestyle-Produkte und Errungenschaften der Life-Science-Branche. Komplettiert wird die Ausstellung taiwanesischer Bestleistungen durch Kommunikationsprojekte: Verpackungsdesigns sowie Poster und digitale Arbeiten, die ihre Botschaften kreativ und überraschend in Szene setzen.

Die Ausstellung im Red Dot Design Museum Essen läuft vom 1. Oktober bis 2. November 2014. Der Eintritt kostet 9 Euro (Ermäßigt: 4 Euro). Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Kommentieren