Die berufliche Situation von Illustratoren

Wie es aktuell um die berufliche Situation deutschsprachiger Illustratoren steht, hat die »Illustratoren Organisation« in einer Umfrage herausgefunden. Die 27-seitige PDF gibt es zum Downloaden.

Der Verband kommt zu dem Schluss, dass das Einkommensniveau von Illustratoren in Deutschland nach wie vor katastrophal und eine Besserung schwer auszumachen ist. Der Anteil der Befragten, deren Jahreseinkommen unter 12.000 Euro liegt, ist im Vergleich zu 2013 um rund 7% auf über 40% gestiegen.

illustratoren-umfrage

Frauen bilden in der Kategorie »Schlechtverdiener« eine deutliche Dreiviertelmehrheit. Die Illustratoren Organisation führt die Situation darauf zurück, dass zwei Drittel der weiblichen Befragten im Bereich »Kinder- und Jugendbuch« tätig sind.

Fast 50% der Befragten Illustratoren kalkulieren mit einem Stundensatz von 30 – 60 Euro. Ca. 30% der Befragten berechnen 61 – 90 Euro die Stunde. 72,2% arbeiten vom Homeoffice aus. Die Zusammenarbeit mit Kunden wird von den Illustratoren überwiegend positiv bewertet. 30,6% sind mit der Vergütungshöhe zufrieden. Als erfolgreichste Maßnahme in der Kundenbindung wird der Punkt »zuverlässige und konfliktfreie Arbeit« genannt.

Die Umfrage der Illustratoren Organisation fand von Juli bis November 2015 statt und beruht auf den Antworten von 717 teilnehmenden Illustratoren.

Die Umfrage mit den Erkenntnissen und Ergebnissen steht auf der Website des Verbands zum Download bereit.

Kommentieren