Anzeige

Recht für Webshop-Betreiber

In dem Buch beschreibt Michael Rohrlich, wie sich gesetzliche Vorgaben in Webshops umsetzen lassen, damit diese rechtssicher gestaltet und betrieben werden können. Über AGB, Marken- und Urheberrecht, Impressumspflicht, Wettbewerbsrecht, Mahnverfahren und mehr.

Mit »Recht für Webshop-Betreiber« möchte der Autor und Rechtsanwalt wertvolle Ratschläge für den Alltag als Webshop-Betreiber an die Hand geben. Die Struktur orientiert sich an einer typischen Herangehensweise bei der Realisierung und informiert über die Auswahl der Domain, die Inhalte des Webshops, das Marketing, die Umsetzung der Informationspflichten, das Thema Datenschutz und vieles mehr.

Enthalten sind auch umfangreiche Musterformulierungen, die als Orientierungshilfe gedacht sind. Diese reichen von Impressum, Widerrufsbelehrungen, Social-Plug-In-Angaben bis hin zu Informationen zum Batteriegesetz und vieles mehr. Alle Mustertexte können direkt von der Verlags-Website heruntergeladen werden. Ein Link dazu befindet sich im Buch.

Auf den 560 Seiten Umfang geht die Publikation tief ins Detail. So wird beispielsweise beschrieben, welche zulässigen Kennzeichnungen von Textilerzeugnissen existieren, was bei der Werbung mit Preisschlagworten zu beachten ist oder welche Vorschriften es beim Verkauf von Leuchtmitteln gibt.

»Recht für Webshop-Betreiber« ist im Verlag Rheinwerk erschienen. Das Buch kann für 49,90 Euro im Handel erworben werden.

Preis:
Ausführung:
Geb. Ausgabe, 560 Seiten
Verlag:
Rheinwerk
ISBN:
9783836242646
Jetzt bestellen bei amazon.de

Kommentieren