Shaking Screen

Mit ein wenig Javascript kann man das Browserfenster so richtig zum Wackeln bringen. Dieses ist ein beliebter und überraschender Effekt, der auch gut mit Flash eingesetzt werden kann.

1. Eine HTML-Datei mit dem gewünschten eingebunden Flash-Film erzeugen (z.B. über in Flash über Datei->Veröffentlichen).

2. Die so erzeugte HTML-Datei in einen Editor öffnen und folgenden Code einfügen:

<SCRIPT LANGUAGE=“JavaScript1.2″>
function shake(n) {
if (self.moveBy) {
for (i = 10; i > 0; i–) {
for (j = n; j > 0; j–) {
self.moveBy(0,i);
self.moveBy(i,0);
self.moveBy(0,-i);
self.moveBy(-i,0);
}
}
}
}
//–>
</SCRIPT>

3. An geeigneter Stelle innerhalb des Flash-Films kann man nun auf dieses Script durch das Kommando „GetURL“ im Aktionen-Fenster zurückgreifen. Als URL gibt man „javascript:shake(5)“ an, wobei der Wert in Klammern die Stärke des Effekts bestimmt.

Kommentieren