Building Letters 3

Das kreative Charity-Projekt »Building Letters« geht in die dritte Runde. Unterstützt werden soll diesmal Direct Relief International, die sich für die Opfer der Tsunami-Katastrophe 2004 in Asien einsetzen.

Die Idee hinter dem Projekt: durch den Verkauf eines Design-Magazins und einer CD mit Schriftarten sollen Gelder für einen guten Zweck gesammelt werden. Alle Einkünfte sollen, wie auf der Website von Building Letters zu lesen ist, an die Charity Direct Relief International gehen.

Das Buildings-Letters-Magazin umfasst 64 Seiten im Format A5 und berichtet u.a. über »Fleurons of Hope«, informiert über Design in den vom Tsunami betroffenen Regionen Sri Lanka und Thailand, stattet dem Type Museum in London einen Besuch ab und nimmt sich dem Thema Warnschilder an. Auf der CD werden 25 Fonts im OpenType-Format angeboten.

»Building Letters 3 – Tsunami Edition« kann für 35 Euro über die Website des Charity-Projekts bestellt werden.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz