Insektensammlung trifft auf Textildesign

Luzerner Textildesign-Studierende bringen Insekten auf Stoffe. Für ihre Entwürfe nutzen die Kreativen eine der größten Insektensammlungen der Schweiz als Grundlage.

Insektensammlung trifft auf Textildesign

Insekten und Textildesign

Normalerweise dient die große Insektensammlung der ETH Zürich Ökologen, Biologen oder Naturschützern als Fundgrube für wissenschaftliche Studien, denn schließlich umfasst die Sammlung rund 2 Millionen Exemplare. Darunter auch einige Exemplare, die sich auf der Liste der bedrohten Arten befinden oder in der Schweiz bereits verschwunden sind.

Dass man mit den konservierten Zikaden, Hirschkäfern, Bienen und Co. auch auf ganz andere Ideen kommen kann, zeigen jetzt Luzerner Textildesign-Studierende. Ihre Eindrücke vom Besuch der Sammlung setzten die Bachelor-Studentinnen und -Studenten in Form von Entwürfen auf Papier, Stickereien sowie Siebdrucken um.

»In der textilen Gestaltung dienen sehr oft Vögel, Blumen oder geometrische Formen als Vorlage«, meint Textildesign-Dozentin Janine Graf von der Hochschule Luzern. »Aber auch Insekten mit ihren Flügelzeichnungen, Musterungen und Texturen bieten viel Potenzial für neue Design-Ideen.«

Das Projekt erweitere nicht nur das gestalterische Repertoire der Studierenden, so Graf. »Sie lernen auch Techniken zur Bearbeitung fortlaufender Flächen kennen, welche später im Berufsleben nützlich sein werden – sei es beim Design von Tapeten, von Ornamenten in der Architektur oder von Stoffen für Körper und Innenräume.«

Ausstellung

Die so entstandenen Arbeiten sind ab Montag, 25. März 2019, in der Ausstellung »Rendez-Vous! – Insektensammlung trifft Textildesign« an der ETH Zürich (Gebäude CHN, Universitätstrasse 16, Zürich) zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz