Anzeige

Poster-Projekt »Yamanote Yamanote«

Die beiden Designer Julien Mercier und Julien Wulff entdecken Tokio mit der Bahn und halten ihre Impressionen in plakativen Postern fest.

Poster-Projekt YamanoteYamanote

Die Yamanote-Linie führt durch die Innenstadt von Tokio und fährt 29 Stationen an. Die beiden Schweizer haben sich vorgenommen, an jeder einzelnen davon haltzumachen, sich von der lokalen Umgebung inspirieren zu lassen und die Impressionen in jeweils zwei Plakaten pro Haltestelle zu verarbeiten. Die fertigen Poster werden sodann in unmittelbarer Nähe zu jeder Station in einer kleinen Ausstellung präsentiert.

Poster aus dem Poster-Projekt YamanoteYamanote

Es wurden bereits Poster für 11 Bahnstationen gestaltet. Entwürfe für weitere Haltepunkte auf der Yamanote-Linie sollen im Rahmen des Poster-Projekts folgen.

Auf der Website von YamanoteYamanote werden alle bisher realisierten Poster-Designs präsentiert.

(Abb.: © Julien Mercier und Julien Wulff)

Kommentieren