»Archivsortiment« von Römerturm

Mit Archivboxen in sieben verschiedenen Formaten und Archivwellpappe hat Römerturm das »Archivsortiment« ins Leben gerufen. Es soll zur professionellen Archivierung und Langzeitlagerung von Dokumenten dienen.

Die Materialien der Archivboxen und -Pappen werden aus einem durchgefärbten Archivkarton hergestellt und versprechen Schutz vor äußeren Einflüssen sowie Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen. Das Eindringen von Staub soll auf ein Minimum verringert werden – auch nach mehrmaligem Öffnen und Schließen. Die Materialien entsprechen laut Angaben der Frechener den aktuellen DIN- Normen für die Lagerung von Schrift- und Druckgut sowie in Bezug auf höchste Alterungsbeständigkeit.

»Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, professionelle Materialien zur Archivierung innerhalb eines eigenen Sortiments anzubieten«, erklärt Jens Lepper, verantwortlicher Produktmanager bei Römerturm. »Zum einen haben wir immer wieder Anfragen von Kunden erhalten, zum anderen hat es uns gereizt, in diesem sehr speziellen Markt Fuß zu fassen.«

Das Archivsortiment soll kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Bereits jetzt sind verschiedene Materialien für die Bereiche Restaurierung, Archivierung und Konservierung erhältlich. Darunter Archivpapier, Dokumentationspapier, Museumskarton, Japanpapier, Seidenpapier, Löschpapier oder Fotoarchivkartons.

Wer bei den sieben aufgelegten Formaten nicht fündig wird, der kann die Rohware direkt bei Römerturm bestellen, um daraus ein eigenes Schutzbehältnis zu bauen.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz