A3+ Fotodrucker mit 12 Tintentanks

Der PIXMA PRO-1 von Canon ist laut Herstellerangaben der weltweit erste A3+ Drucker mit zwölf separaten Tintentanks. Das elegante Modell wurde vom Design der EOS-Kameras inspiriert.

Neben den Pigmenttinten Cyan, Light Cyan, Magenta, Light Magenta, Gelb und Rot kommen fünf Monochromtinten zum Einsatz: Fotoschwarz, Mattschwarz, Grau, Hellgrau und Dunkelgrau. Zusätzlich soll der neue farblose »Chroma Optimizer« die Schwarzdichte für Schwarztöne erhöhen und für einen gleichmäßigen Glanzgehalt sorgen. Die fünf Monochromtinten versprechen Detailgenauigkeit in dunklen und hellen Bildbereichen, fließende Farbtonübergänge sowie feine Abstufungen ohne sichtbare Körnung.

Im Frontbereich erhält man Zugriff auf die einzelnen Tintentanks. Der hintere Papiereinzug fasst bis zu 20 Blatt Fotopapier; der manuelle Einzug ist für Fotopapiere bis 356 Millimeter Breite sowie für schwerere FineArt-Papiere bis 0,6 Millimeter Dicke geeignet.

Der PIXMA PRO-1 unterstützt eine Eingangsauflösung von 1.200 Pixel pro Zoll. Die Druckauflösung beträgt bis zu 4.800 x 2.400 dpi.

Ab November 2011 soll der Drucker zum Preis von 899 Euro im Handel erhältlich sein.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz