»AKVIS OilPaint« erschienen

AKVIS hat die Veröffentlichung von »Oil Paint V.1.0« für Windows und Mac angekündigt. Mit dem Programm sollen sich digitale Fotos wie Ölgemälde darstellen lassen.

Der Hersteller hat hierzu einen speziellen Algorithmus entwickelt, der ein natürliches Verhalten eines Pinsels authentisch nachahmen soll.

Zur Verfügung gestellt werden diverse Presets, die es erlauben, sich mit den Funktionen des Programms vertraut zu machen. Die Unterstützung der Stapelverarbeitung ermöglicht es, eine Reihe von Bildern mit gleichen Einstellungen automatisch zu konvertieren.

Zum Testen ist eine vollfunktionsfähige Version mit 10 Tagen Laufzeit verfügbar.

AKVIS OilPaint läuft unter Windows XP/Vista/Win7/Win 8 sowie unter Mac OS X 10.4-10.9 (jeweils in der 32- und 64-Bit Version). Das Programm steht in zwei Versionen zur Verfügung – als eigenständiges Programm (Standalone) und als ein Zusatzprogramm (Plugin) für Adobe Photoshop, Corel Paint Shop Pro und andere Bildbearbeitungsprogramme.

Kommentieren