Apple stellt neuen iMac vor

Apple hat eine neue Serie des iMac vorgestellt. Die Rechner im dünnen Aluminium-Design gibt es mit 20- und 24-Zoll-Displays.

Die Glas-Front des iMac schließt mit dem Aluminiumgehäuse zu einer fast nahtlosen Oberfläche ab. Die neuen Hochglanz-Breitbilddisplays des 20- und 24-Zoll Modells sollen eine scharfe Bilddarstellung bieten. An der Vorderkante beträgt die Höhe der neuen, extrem dünnen Tastatur weniger als 1 cm.

Jeder iMac besitzt einen Intel Core 2 Duo Prozessor mit bis zu 2,8 GHz und 4 MB Shared L2 Cache sowie bis zu 4 GB 667 MHz DDR2 SDRAM Arbeitsspeicher.

Die neuen iMac-Modelle sind mit den Grafikkarten ATI Radeon HD 2600 PRO mit 256 MB GDDR3 RAM bzw. der ATI Radeon HD 2400 XT mit 128 MB GDDR3 RAM ausgestattet.

Die neue iMac-Serie ist ab sofort über den Apple Store verfügbar. Gleichzeitig kündigte Apple eine neue Version von iLife an. Auch in Sachen .Mac hat es eine Aufwertung gegeben.

Kommentieren