Apples Neuheiten von der WWDC

Apple hat anläßlich der Worldwide Developers Conference eine Reihe von Neuheiten vorgestellt. So wurde neben dem »iPhone 3G S« auch »Safari 4«, »Mac OS X Snow Leopard« und eine aktualisierte »MacBook Pro Familie« präsentiert.

Das »iPhone 3G S« kommt mit dem neuen mobilen Betriebssystem »iPhone OS 3.0«, das neue Funktionen wie Cut, Copy und Paste, MMS, Spotlight-Suche, Querformat-Keyboard etc. mit sich bringt.

Die Speicherkapazität wurde verdoppelt: Varianten mit 16 GB und 32 GB werden angeboten. Genutzt wird außerdem der »Open GL ES 2.0 Standard« für hochauflösendere 3D-Grafiken. 3 Megapixel mit Autofokus bietet die integrierte Kamera, mit der sich neben Bildern auch Videos aufnehmen lassen. Eine Sprachsteuerungs-Funktion ermöglicht Freisprech-Bedienung der iPhone- und iPod-Funktionen.

Der im Februar diesen Jahres als Beta-Version vorgestellte Browser »Safari 4« wurde in einer fertigen Fassung vorgestellt und steht ab sofort zum Download für Mac und Windows bereit. Apple integrierte Funktionen wie Top Sites, Full History Search und Cover Flow und bietet Unterstützung von HTML 5. Die Ausführung von JavaScript soll nun schneller erfolgen.

Auch in Sachen Betriebssystem gibt es Neues zu vermelden. »Mac OS X Snow Leopard« bietet weitere Verbesserungen, neue Core-Technologien, serienmäßiger Unterstützung für Microsoft Exchange und neuen Zugriffsfunktionen. Erstmals sind Systemanwendungen wie Finder, Mail, iCal, iChat und Safari in 64-Bit. Snow Leopard unterstützt entsprechende 64-Bit-Prozessoren und verspricht mehr Leistung und eine Nutzung größerer Mengen an RAM. Angekündigt wurde unter anderem ein reaktionsfähigerer Finder, verkürzte Backup-Zeiten bei Time Machine, ein Dock mit der Integration von Exposé und eine 64-Bit Version von Safari 4. Snow Leopard enthält darüber hinaus ein neues »QuickTime X« mit einem Player in neuem Design. Im September 2009 soll das Betriebssystem für Nutzer von Mac OS X Leopard als Upgrade ausgeliefert werden.

Die »Aluminium Unibody MacBook Pro Linie« wurde ebenfalls erneuert und umfasst jetzt 13-, 15- und 17-Zoll-Modelle, die jeweils mit einem hintergrundbeleuchteten LED-Display ausgestattet sind. Außerdem hat Apple das »MacBook Air« leistungsfähiger gemacht.

Weitere Informationen zu den Neuheiten findet man auf der Apple-Website.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz