Der C64 ist wieder da

Alter Look, neuer Inhalt: Commodore USA hat den C64x angekündigt. Der »Brotkasten« soll demnächst seine Wiedergeburt feiern.

Die Tastatur ist inklusive Klickgeräusche dem Klassiker nachempfunden und wird von Cherry produziert (amerikanische Tastaturbelegung). Hinzugekommen sind Tasten wie »Internet« und »Email«. Im Inneren des Computers arbeitet ein Intel Atom D525-P 1.80GHz Prozessor.

Neben dem reinen Gehäuse sind vier Konfigurationen (von 595 bis 895 US-Dollar) mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen wie z.B. DVD- oder BluRay-Laufwerk, WiFi, Bluetooth, Kartenleser etc. vorgesehen. Anschlüsse gibt es unter anderem für HDMI, DVI-D, VGA, USB 2.0 und RJ45 LAN.

Der C64x kann im amerikanischen Commodore-Store vorbestellt werden.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz