Anzeige

Microsoft Expression Studio 2 angekündigt

Die nächste Generation der Werkzeuge von Microsoft für das Web- und Interfacedesign soll am 7. Juli 2008 in Deutschland erscheinen und neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit von Designern und Entwicklern liefern.

Expression Studio 2 kommt ein Jahr nach der Version 1 heraus und enthält Updates für jeden Bestandteil der Suite. Insgesamt bietet sie mehr als 100 neue Funktionen und unterstützt erstmals Microsoft Silverlight. Damit sollen Designer und Entwickler browser- und plattformübergreifende Web-Anwendungen erzeugen können.

Expression Web 2 unterstützt nun PHP und den Import von Adobe Photoshop-Dateien. Expression Blend 2 unterstützt Silverlight sowie Vertex-Animationen und enthält eine verbesserte Nutzeroberfläche mit einer neuen Split Design/XAML-Ansicht.

Expression Design 2 bietet optimierte Export-Funktionalität, unter anderem für einzelne Datei-Abschnitte. Expression Media 2 verwaltet Daten in Katalogen und unterstützt nun die neuesten Dateiformate von Microsoft Office 2007 und Microsoft Office for Mac 2008. Expression Encoder 2 ermöglicht die Optimierung von Video-Dateien für die Veröffentlichung im Internet, als Streaming Video, Multimedia-Werbung oder anderen Projekten.

Kommentieren