Mini-Macintosh aus dem 3D-Drucker

Adafruit stellt Nostalgie zum Basteln vor: Der Mini-Macintosh kommt aus dem 3D-Drucker und gibt beim Start den typischen Bootscreen samt Startsound wider.

Mini-Macintosh aus dem 3D-Drucker

Das Open-Source-Hardware-Unternehmen aus New York hat im Inneren des HalloWing Macintosh eine HalloWing-Platine aus eigener Herstellung verbaut, die mit einem 1,44 Zoll großem TFT-Display verbunden ist. Dadurch lässt sich auf kleinstem Raum ein Bild darstellen und Sounds abspielen. Wie das Ergebnis aussieht, kann man hier im Video sehen:

Wer möchte, kann versuchen den Mini-Macintosh nachzubauen. Eine 17-seitige Anleitung gibt es auf der Website der experimentierfreudigen New-Yorker zum Downloaden.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz