Neuheiten der WWDC

Im Rahmen der Worldwide Developers Conference (WWDC) hat Apple eine Reihe von Neuheiten vorgestellt. Neben einen Ausblick auf den Mac Pro haben die Kalifornier unter anderem iOS 7, OS X Mavericks und iTunes Radio präsentiert.

Rund um einen vereinheitlichten Wärmekern entwickelt, soll der Mac Pro eine komplett neue professionelle Desktop-Architektur sowie ein neues Design einführen, das sowohl auf innere Leistung als auch auf Performance bei der Ausgabe optimiert ist. Mit der nächsten Generation an Xeon-Prozessoren, GPUs der Dual-Workstation-Klasse, Thunderbolt 2, PCIe-basierendem Flash-Speicher und ECC-Arbeitsspeicher verspricht der neue 25,1 cm große Mac Pro Power im kleinen Gehäuse. Die nächste Generation des Mac Pro wird voraussichtlich im Laufe des Jahres verfügbar sein.

Bei iOS 7 steht unter anderem die überarbeitete Benutzeroberfläche im Vordergrund. Bewegungen, eine neue Farbpalette, der Einsatz von Transparenz und verschiedene Ebenen sollen das System lebendiger anfühlen lassen. Außerdem verspricht Apple Hunderte neue Funktionen, darunter Control Center, Nachrichtenzentrale, weiterentwickeltes Multitasking, AirDrop, verbesserte Eigenschaften in Fotos, Safari und Siri. Außerdem wird mit iTunes Radio ein kostenloser Internetradio-Service eingeführt, basierend auf der Musik, die man in iTunes hört.

Apple hat zudem eine Entwickler-Vorabversion von OS X Mavericks herausgegeben, der zehnten großen Version des Betriebssystems. Mit über 200 angekündigten neuen Features soll OS X Mavericks Karten und iBooks auf den Mac bringen, Finder-Tags und -Tabs einführen, den Multi-Display Support für Power User erweitern, neue Kerntechnologien für Energieeffizienz und Leistung liefern sowie eine neue Version von Safari beinhalten. Die Entwickler-Vorabversion von OS X Mavericks ist ab heute für Mitglieder des Mac Developer Program verfügbar. Mac Anwender können OS X Mavericks ab Herbst über den Mac App Store herunterladen.

Mehr Infos zu den Neuheiten der Worldwide Developers Conference findet man auf der Website von Apple.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz