Die wilde Seite der Fotografie

Mit unkonventionellen Techniken eigene fotografische Ideen verwirklichen – 17 Fotografen zeigen ihre eigene, ungewöhnliche Art des Sehens durch die Kamera. Die geschriebenen Beiträge sollen nicht nur die verwendeten Techniken erklären, sondern auch dazu anregen, neue Wege in der Fotografie zu gehen und gewohnte Pfade zu verlassen.

Das Spektrum reicht vom Spiel mit Schärfe und Unschärfe über Kugelpanoramen, ungewöhnliche Kamera-Standpunkte oder den kreativen Umgang mit Licht bis hin zum Druck auf exotischen Materialen und zur High-Speed-Fotografie mit Hilfe von Lichtschranken.

Im Buch werden Themen wie z.B. »Das Ministudio im Laptop«, »Tele- und Makroobjektive zum Teleskop bzw. Mikroskop umbauen«, »Unterwasserfotografie«, »Fotos mit Texturen gestalten«, »Weichzeichner – Preiswertes Lensbaby mit Vaseline«, »Malen mit Licht«, »Fotografieren mit dem Scanner«, »Camera Hacking – Versteckte Funktionen in Canon-Kompaktkameras aktivieren« u.v.m. behandelt – Beiträge, die bewußt das gewohnte Terrain der Fotografie verlassen.

Erschienen ist »Die wilde Seite der Fotografie« im dpunkt-Verlag. Die Publikation hat einen Umfang von 210 Seiten und bietet durchgängig farbige Abbildungen.

Preis:
EUR 29,00
Ausführung:
Geb. Ausgabe, 210 Seiten
Verlag:
dpunkt.verlag
ISBN:
9783898646345
Bewertung:

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.