Anzeige

jitter Ausgabe 02

Musiker, die sich als Bildgestalter betätigen und Zeichner, die Musik machen, sind manchmal eher die Regel als die Ausnahme. In »jitter« werden einige von ihnen mit Arbeiten und Projekten vorgestellt.

Das Magazin für Bildgestaltung berichtet unter anderem über das Sammelkartenset »Legends of Rap« und sprach mich Musikern über ihre künstlerische Entwicklung.

Außerdem gibt es Portraits von Illustratoren aus dem Musikbereich, eine illustrierte Popsplits-Serie sowie Rezensionen von Neuerscheinungen und Klassikern der Bildgestaltung: Buch, Comic und DVD.

Ein Probeartikel gibt es auf der jitter-Website zum Downloaden. Dort kann auch das Magazin für 12 Euro bestellt werden.

Kommentieren