Neues Magazin »archiv/e«

Das archiv/e ist ein medienübergreifendes, halbjährlich erscheinendes Magazin, das in limitierter Auflage herausgegeben werden soll. Mithilfe von Crowdfunding möchte man die erste Ausgabe in die Tat umsetzen.

Ziel ist es, ein Printmedium mit neuartigem Ansatz auf dem Indie-Magazin-Markt zu etablieren, das sich an Blogger sowie an Lifestyle- und Kultur-Interessierte wendet. Lina Göttsch und Anselm Schwindack setzen bewusst auf ein analoges Medium. Geplant ist ein Magazin, das in seiner gedruckten Form hastlos gelesen und begriffen werden kann. Das entschleunigte Lesen der Publikation steht dabei bewusst gegensätzlich zum schnellen Timeline-Scrollen.

Die ca. 100-seitige Publikation soll in einer Auflage von 1.500 Stück im Offsetdruck hergestellt werden. Wer das Projekt unterstützen möchte, hat noch bis zum Wochenende auf Startnext Gelegenheit dazu.

Kommentieren