Trends im Logo Design 2018

Welche Trends aktuell bei der Gestaltung von Logos angesagt sind, hat Bill Gardner recherchiert. Im »LogoLounge 2018 Trends Report« stellt er sie vor.

Logo Trends Report 2018

Standen bisher cleane und moderne Gestaltungen hoch im Kurs, ist laut Gardner 2018 eine Tendenz zu schwungvollen und schon eher an Retro-Design orientierten Logoarbeiten auszumachen. Bewusst würden Gestalter durch Farben und Formen versuchen, eine neue Haltung herauszuarbeiten und diese in den Logos optisch widerzuspiegeln.

Als angesagte Stilmittel werden »Tumbled«, »Parallelogram«, »Outline«, »Modern Religion«, »Neo Vintage«, »B/W Hipster«, »EST TRD MRK«, »Blurple«, »Gold«, »Fatty Fade«, »Linear Fade«, »Field Lines«, »Cut«, »Serif Redux« und »Punctuation« aufgeführt.

Logo Design Trends in 2018 - diese Designs liegen im Trend

Was es damit auf sich hat, ist auf Gardners Website LogoLounge.com nachzulesen. Wer möchte, kann auch eine PDF-Datei des Logodesign Trend Reports herunterladen. Dazu ist auf der LogoLounge-Website die Angabe eines Namens und einer E-Mail-Adresse erforderlich. Der Link zur Datei wird dann ins digitale Postfach zugestellt.

(© Abb.: LogoLounge, www.logolounge.com)

Kommentare

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz