Der Goldene Windbeutel 2010

Zum zweiten Mal verleiht die Verbraucherrechts-Organisation foodwatch den »Goldenen Windbeutel« als Preis für die »dreisteste Werbelüge« des Jahres. Per Internet können die Verbraucher bis zum 22. April 2010 abstimmen.

»Etiketten lügen wie gedruckt – das ist leider eher die Regel als die Ausnahme«, erklärt Anne Markwardt, Leiterin der foodwatch-Kampagne abgespeist.de. »Erst wenn die Tricks und Täuschungen der Lebensmittelindustrie öffentlich werden und Verbraucher ihren Ärger gegenüber den Herstellern ausdrücken, wird sich an den irreführenden Werbepraktiken etwas ändern.«

Eine Jury hat fünf »preiswürdige« Produkte für den »Goldenen Windbeutel 2010« nominiert, die bis zum 22. April 2010 zur Wahl stehen.

Mehr Informationen verrät auch ein Video, das bei YouTube angesehen werden kann.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz