Anzeige

Honorar-Rechner fürs iPhone

Was kostet Design? Unter dem Namen »iFee« ist eine iPhone-App herausgekommen, die helfen soll, effizienter zu kalkulieren.

Die App richtet sich an Designer und Kreative, die spontan ein Angebot unterbreiten müssen oder einen Überblick über »marktübliche Honorare« benötigen.

Auf Nachfrage von Designer in Action teilte man mit, dass die Berechnungs-Grundlagen auf Erfahrungen der durchschnittlichen Arbeitsstunden des jeweiligen Projektes beruhen. Umgerechnet wird mit dem eigenen Stundensatz und der Formel für die Nutzungsrechte zur individuellen Empfehlung für den jeweiligen Anwender.

Aufgeführt werden ca. 200 unterschiedliche Designleistungen. Einstellbar sind Schwierigkeitsgrad, Nutzungsart, Nutzungsgebiet, Nutzungsdauer und Nutzungsumfang.

»iFee« kann im iTunes-Store erworben werden.

Update vom 11.09.2009: wie der Entwickler mitteilte, arbeite man bereits an Version 2.0, mit der es auch möglich sein soll, die Projektzeit selbst zu ändern.

Update vom 29.09.2009: Version 1.1 ist erschienen, mit der sich u.a. die hinterlegten Arbeitsstunden der gelisteten Designleistungen ändern lassen.

Update vom 21.01.2011: Version 2.0 ist da und kündigt eine verbesserte Formel zur Errechnung der Nutzungshonorare an.

Kommentieren