Apple: drahtlose Mighty Mouse

Apple hat die drahtlose Variante der Mighty Mouse vorgestellt. Diese verfügt über einen neuen Lasersensor, der über 20 Mal präziser arbeiten soll als bei herkömmlichen Mäusen mit optischer Abtastung und auf noch mehr Oberflächen zum Einsatz kommen kann.

Die drahtlose Mighty Mouse ist eine Bluetooth 2.0-basierte Mehrtasten-Maus, die – je nach Präferenz des Nutzers – sowohl als Ein- als auch als Mehrtasten-Maus konfiguriert werden kann. Das Modell verfügt über eine nahtlose Oberfläche mit programmierbaren Berührungssensoren, die als Tasten fungieren. Mit einem Klick auf die obere rechte bzw. linke Seite der Maus können beispielsweise die Kontextmenüs von Mac OS X oder andere Anwendungen zugänglich gemacht werden.

Die beiden anderen Tasten der Mighty Mouse werden durch Druck auf den Scroll-Ball bzw. die Seiten der Maus aktiviert und können vom Anwender dahingehend programmiert werden, dass Features wie Spotlight, Dashboard und Exposé aufgerufen oder Programme wie Safari oder iChat gestartet werden.

Das integrierte Power Management schaltet bei Inaktivität automatisch auf einen Energiesparmodus um. Um die Batterien zu schonen, lässt sich bei längerem Nichtgebrauch die Maus ausschalten. Die drahtlose Mighty Mouse arbeitet mit einer oder zwei AA-Batterien.

Die drahtlose Mighty Mouse ist ab sofort für 69 Euro inkl. MwSt. im Apple Store und im Apple Fachhandel erhältlich. Sie kann mit allen neuen Macs mit integrierter Bluetooth-Technologie verbunden werden.

Kommentieren