Back in Black: Wacom Cintiq 21UX

Das interaktive Stift-Display Cintiq 21UX wurde von Wacom weiter optimiert. Es wartet nun mit moderner Stift-Technologie und einer neuen ergonomischen Bedienweise auf.

Das neue Wacom Cintiq 21UX richtet sich an Fotografen, Designern, Digital-Künstlern und 3D-Zeichner. Durch die neue Stift-Technologie sollen auch sehr leichte Berührungen des Stifts auf der LCD-Oberfläche registriert und unterschieden werden. 2.048 Druckstufen stehen zur Verfügung.

Zu den Neuerungen gehören auch zwei Touch Strips, die sich rechts und links auf der Hinterseite des Displays befinden. Funktionen wie etwa Zoomen, Scrollen, Verändern der Pinselgröße oder Drehen der Leinwand lassen sich u.a. hierüber steuern. Auf beiden Seiten des Displayrandes stehen jeweils acht programmierbare ExpressKeys zur Verfügung. Oft benutzte Befehle können so in Reichweite der Finger gebracht werden.

Das Design des Displays wurde nach Angaben des Herstellers weiter verfeinert und aktualisiert. Es präsentiert sich nun in einem schwarzen Farbschema.

Das neue Cintiq 21UX wird ca. 1.999,90 Euro kosten und ab Ende März / Anfang April 2010 erhältlich sein.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz