»CSS FilterLab« von Adobe

Adobe hat »CSS FilterLab« vorgestellt – ein Online-Playground für das Experimentieren mit benutzerdefinierten Filtern. Effekte für HTML-Elemente lassen sich per Browser in Echtzeit einstellen und anzeigen.

Ähnlich wie in Photoshop, können diverse Modifizierungsmöglichkeiten wie Sättigung, Weichzeichnen, Kontrast, Sepia etc. eingestellt und direkt auf der Seite angewandt werden. Ein exemplarisches Bild veranschaulicht die getroffenen Einstellungen. Ergänzend hierzu wird der CSS-Syntax ausgegeben. Animationen sind ebenfalls möglich. Auch hierzu erhält man generierte CSS-Eigenschaften in Echtzeit.

Damit das Experimentieren mit den Filtern klappt, ist Google Chrome (Canary Build) oder WebKit Nightly (für Mac) zur Anzeige erforderlich.

Adobe stellt die Funktionen von CSS FilterLab in einem kurzen Video-Clip dar.

Kommentieren