Dünnstes Notebook der Welt

Acer stellt mit dem »Swift 7« das vermutlich dünnste Notebook der Welt vor. Es misst in der Höhe 9,98 mm und bietet ein Voll-Aluminium-Gehäuse.

acer-swift-abb1

„Wir freuen uns sehr mit unserer neuen Swift-Serie ein komplettes Portfolio ultraflacher Notebooks auf den Markt zu bringen, die keinen Wunsch offen lässt“, so Tobias Färber, Head of Product Business Unit bei Acer Deutschland. „Herzstück ist das Swift 7 mit Voll-Aluminium-Gehäuse, das nicht einmal einen Zentimeter misst. Dabei überzeugt es mit starker Leistung und langer Akkulaufzeit.”

acer-swift-abb2

Das »Swift 7« ist das Flaggschiff der zur IFA vorgestellten Swift-Serie, die für ultraflache und leichte Notebooks von Acer stehen soll. Das Modell im matt-schwarzen Design mit goldenem C-Cover wiegt 1.100 g. Verbaut wird ein 33,8 cm (13,3-Zoll) großes IPS-Display mit Full HD-Auflösung. Die Akkulaufzeit soll, laut Angaben von Acer, bis zu 9 Stunden betragen. Zum Einsatz kommt die siebte Generation der Intel Core i-Prozessoren. Außerdem wartet das Notebook mit SSD-Speicher und 8 GB RAM auf.

Neben dem »Swift 7« hat Acer auch noch die Modelle »Swift 5«, »Swift 3« und »Swift 1« angekündigt, die jeweils unterschiedliche Spezifikationen bieten. Mehr dazu erfährt man auf der Website von Acer.

Kommentieren