Farbmanagement in DTP-Anwendungen

Was tun, wenn die Farbmanagement-Funktionen in DTP-Anwendungen nicht vollständig sind oder Systemeinstellungen nicht zu dem gewünschten Resultat führen? Die neue Publikation »Farbmanagement in DTP-Anwendungen« enthält praxisnahe Hilfestellungen für das Einrichten und die Verwendung von Programmen.

Ziel der Publikation des »Bundesverbands Druck und Medien e.V. (bvdm)« ist es, dem Anwender möglichst schnell zu einer funktionierenden Vorgehensweise zu verhelfen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Verarbeitung von Bilddaten in RGB und CMYK und der Erzeugung korrekter PDF/X-Dateien.

Die Veröffentlichung ist das Ergebnis eines Projektes, das der bvdm in Auftrag gegeben hatte. Durch eine Analyse gängiger Systeme wurden Anwendungsempfehlungen für optimale Arbeitsabläufe entwickelt. Mit der Arbeitsmappe sollen Praktiker für die tägliche Arbeit in der Medienproduktion gerüstet sein. In zwei Broschüren werden Programmeinstellungen von Adobe Photoshop, Illustrator, InDesign, Acrobat Professional (Creative Suite 1 bzw. Creative Suite 2) sowie von QuarkXpress dargestellt und erläutert. Screenshots der Programm-Menüs veranschaulichen die Einstellungen und Arbeitsabläufe.

Zusätzlich zu den Broschüren sind in 17 Kurzreferenz-Karten die Arbeitsschritte in Stichworten zusammengefasst. PDF-Dateien stehen auf CD-ROM für die Nutzung am Rechner zur Verfügung.

Zu beziehen ist »Farbmanagement in DTP-Anwendungen« online bzw. über die Druck- und Medienverbände für EUR 178,00 zzgl. 7% MwSt. und Versandkosten. Mitglieder der Druck- und Medienverbände in Deutschland und der ECI erhalten einen Vorteilspreis (EUR 89,00 zzgl. 7% MwSt. und Versandkosten).

Kommentieren