Kompakter DIN A3+ Fotodrucker von Epson

Mit dem R3000 stellt Epson seinen neuesten DIN A3+-Fotodrucker für Profis und ambitionierte Fotografen vor. UltraChrome K3-Tinten mit Vivid Magenta sollen für realitätsgetreue Druckergebnisse sorgen.

Je nach Medium wählt der Drucker automatisch zwischen zwei verschiedenen Schwarztinten, Photo- und Mattschwarz, wobei beide Tinten installiert sind und nicht manuell gewechselt werden müssen. Druckergebnisse lassen sich nach dem eigenen Geschmack optimieren und so Schwarzweiß-Töne warm, neutral oder kühl. Im Druckertreiber werden diese Einstellungen gespeichert und können beim nächsten Gebrauch erneut verwendet werden.

Über das 2,5 Zoll große LCD-Farbdisplay lässt sich durch das Menü navigieren, um beispielsweise die Tintenfüllstände zu überprüfen. Standardmäßig ist der Drucker mit 25,9 ml großen Patronen ausgestattet. Neben Medien von einer Dicke bis zu 1,3 mm soll der Drucker auch Rollenpapier verarbeiten können.

Bis zu 5.760 x 1.440 optimierte dpi durch Resolution Performance Management verspricht Epson. USB-, Wi-Fi- und 10/100-Netzwerkanschluss stehen zur Verfügung.

Der Epson Stylus Photo R3000 ist ab Mitte März 2011 für ca. 799 Euro verfügbar.

Kommentieren