»Painter X3« erschienen

Die Software zum digitalen Zeichnen ist in einer neuen Version erschienen. Neue Malwerkzeuge, Klonfunktionen und Perspektivhilfslinien sollen ein noch realistischeres Malerlebnis ermöglichen.

Durch die Funktion »Farbaufträge« lässt sich nun die Sättigung von Farben leichter beeinflussen. Weitere Neuerungen wie das Klonen per Fadenkreuz, Zeichnen in Perspektive und das Umwandeln mehrere Ebenen haben ebenfalls Einzug in die neue Version gehalten.Durch eine integrierte Malwerkzeug-Suchmaschine und erweiterte Malwerkzeugeinstellungen sollen neue und erfahrene Nutzer zudem schneller zum gewünschten Werkzeug gelangen und die Einstellungen individuell anpassen können.

Die Download- und Box-Version von Corel Painter X3 (Windows/Mac) ist derzeit auf Englisch verfügbar und kostet 425,78 Euro. Voraussichtlich ab Oktober 2013 ist mit der deutschen Version zu rechnen. Corel bietet außerdem eine 30 Tage lauffähige Testversion zum Download an.

Kommentieren