Neue Schriftkollektionen bei Veer

Veer hat die Einführung der neuen Schriftkollektion »Agency 26« sowie die Aufnahme von Schriftstilen der Filmotype-Foundry und verschiedener anderer führender Designer bekanntgegeben.

Die neue Kollektion »Agency 26« verfügt über zehn neue Schriftfamilien und 23 Schriftstile, die jeweils exklusiv von Veer angeboten werden. Die Kollektion wurde durch die massiven Holzlettern des 19. Jahrhunderts der USA inspiriert und bietet mit einem kompletten westeuropäischen Zeichensatz, alternativen Dickten, Kleinbuchstaben und anderen Optionen, die bei dem historischen Pendant nicht existierten, eine moderne Version der traditionellen Darstellung dieser historischen Schriftstile. Alle Schriftstile von »Agency 26« werden von Brian Jaramillo entworfen.

Darüber hinaus heißt Veer auch die Foundry »Filmotype« willkommen, deren Schriftstile an die Schriften der 50er und 60er Jahre des 20. Jahrhunderts der USA erinnern. Am Scheideweg zwischen Bleisatz und Computerrevolution umfasste die ursprüngliche Filmotype-Kollektion mehrere hundert Schriftstile, die Designern für die Entwicklung von Schriftarten auf 5 cm großen Filmstreifen zur Verfügung standen.

2006 hauchten Stuart Sandler und Font Diner der Filmotype-Marke mit der Absicht, diese historische Kollektion hochwertig zu digitalisieren und an die Moderne anzupassen, neues Leben ein. In einer Slideshow auf de Veer-Website wird das Retrodesign nähergebracht.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz